Screen-O-Rama
Bad Company
Community Steam Community IRC BF2 Forum Willkommen auf battlefield2.net. [
] Login
     
 
Newslogo

WHN - Die wöchentlichen Hardware-News
|DommE|, 10.01.2010, 21:20 Uhr


Project Natal kommt 2010

Microsoft hat auf der CES offiziell Project Natal für Ende 2010 angekündigt, es soll zum nächsten Weihnachtsgeschäft im Handel sein. Project Natal kommt nicht zusammen mit einer neuen Version der Xbox, sondern ist für die bekannte Xbox360 konzipiert.
Allerdings verzichtet Microsoft bei Natal laut gameindustry.biz auf einen eigenen Prozessor, die durch Natal anfallenden Daten sollen von den CPU-Kernen der Xbox360 bearbeitet werden. In wie weit dies nachträgliche Updates von bestehenden Spielen ausschließt wird man erst sehen, wenn man genau weiß, wie viel Leistung Project Natal für sich braucht. Spiele, die schon jetzt nahezu alle Reserven der Xbox360 ausschöpfen, werden aber mit größer Sicherheit auf Natal verzichten müssen. Mit diesem Schritt will Microsoft an anvisierten Verkaufspreis von ca. 50$ einhalten.

Project Natal kommt 2010



DirectX11 bald auch für Notebooks

Bei ATI stehen alle Zeichen auf DirectX11, bzw auf der aktuellen HD5000 Serie. Innerhalb weniger Monate nach dem Launch der neuen Generation wurden Grafikkarten vom High-End bis zum Low-End Bereich vorgestellt, die vor allem durch einen geringen Stromverbrauch in Bezug auf die Leistung überzeugen können. Selbst die Performancekrone hat ATI zur Zeit inne.
Auf der CES hat ATI nun auch Grafikchips der HD5000 Serie für den Notebookbereich vorgestellt, die die gleichen Vorzüge bieten sollen, wie ihre Brüder für den Desktop-PC. DX11 ist ebenso an Board wie Eyefinitiy, bei der HD5400m allerdings beschränkt auch vier Displays, also immer noch zwei mehr, als bisher mit einer Grafikeinheit möglich war.
Eine Ausnahme bilden die Chips 5165 und 5145, die umbenannte und höher getaktete Chips der Mobility Radeon HD 4800 und 4600 Serie sind. Diese werden weiterhin in 55nm produziert, bieten nur DX10.1 und sind auch sonst zur älteren Serie identisch.

ATI kündigt HD5000-Serie für Notebooks an



Spärliche Informationen zum GF100

Mit Spannung erwartet wurde die Pressekonferenz von Nvidia, von der man sich konkrete Informationen und Daten zum GF100, Nvidias DX11 Chip, erhofft hatte. Diese Hoffnungen wurden allerdings enttäuscht, es wurden keine Daten zur Leistungsfähigkeit, zum Preis, oder zum Stromverbrauch verraten. Es wurde lediglich bekannt gegeben, daß der Chip in Massenproduktion sei. Seit wann produziert wird, oder ab wann man mit Karten rechnen kann, wurde nicht verraten. Substantielles wurde nur in Form eines Systems mit GF100 Karte gezeigt, auf dem Unigine’s Heaven DirectX 11 Benchmark lief und ein System mit drei GF100, auf dem die PhysX Techdemo Rocket Sled vorgeführt wurde (inkl. Absturz am Ende des Videos ^_^)
Aufgrund der wenigen Informationen würde ich weiterhin davon ausgehen, daß man erst im März erste Karten erwarten kann.

Unigine Benchmark Video
Rocket Sled Video



Akkus im Handumdrehen aufladen

Ebenfalls auf der CES wurde ein Konzept zum Aufladen von Akkus vorgestellt. Um in den Akku nochmal genug Energie für ein kurzes Telefonat oder eine SMS zu bekommen, wird dieser um den Finger herum geschleudert. Das funktioniert natürlich nur mit dafür vorgesehenen Akkus (die derzeit noch nicht funktionieren), die Ende ein Loch haben, durch den man den Finger stecken kann. Im Prinzip also das gleiche, wie man auch früher Kassetten per Hand gespult hat, wenn die Batterie des Walkman so langsam den Geist aufgibt. Wird sich vermutlich niemals durchsetzen, ich finde die Idee trotzdem prima. smiley

Twirling Battery Concept



CPU- & Grafikkartenvergleich

Zum Abschluß des Jahres hat Computerbase sowohl einen Vergleichstest aktueller Grafikkarten online gestellt, als auch einen entsprechenden Test mit verschiedenen CPUs. Gerade der CPU-Test ist hervor zu heben, denn es werden für einen CPU-Vergleich recht viele Spiele eingesetzt, sechs an der Zahl und dabei sowohl in niedrigen Auflösungen (800x600), als auch in praxisbezogenen Auflösungen (1680x1050) getestet.

Computerbase CPU-Test
Computerbase Grafikkarten-Test


  Seite: [1] [2] [3]

 

Endlich keine Ladergerätprobleme mehr, n Akkubohrer oder ne Bohrmaschine sollte ja jeder Haushalt haben *gg*

Irgendwie scheints Nvidia grad schwer zu haben, allen *N*erds muss mans warten empfehlen und dem Rest ATI, die sollten sich beeilen wenn sie nicht noch mehr Merktanteile verlieren wollen (erst die Absagen, dann der Streit, jetzt das "geplatzte" Release im Q1/2010, entweder haben die Dinger dann Feuer am Arsch und brauchen nicht wie die ATI Teile n eigenes Kraftwerk oder es steht schlecht um Nvidia und das Geschäftsjahr 2010.
---
cmY!, 10.01.2010, 22:15 Uhr, zitieren csde
In welchem Universum lebst denn du? Die ATI HD 5000er Serie ist extrem Stromsparend.
---
Affentütü, 11.01.2010, 01:21 Uhr, zitieren csde
Im Vergleich zu was? Dem immer weiter steienden Energiehunger der Peripherie im Vergleich zu 10% Mehrleistung?

Ich für meinen Falle könnte gut auf 10% Leistung verzichten, dafür aber ne CPU oder GPU haben die statt 280 nur 100Watt verbrezelt.

Ich weiß nicht woher du die Behauptung nimmst das die Dinger "Stromsparend" sind, das sind sie nämlich nur im Windows und da brauch ich überhaupt keine dedizierte Karte die nebenher "extrem sparsame 80Watt" verbraucht - sobald ans Spielen läßt sich sogar mittlerweile die Faustregel mehr Power=Mehr Stromhunger anwenden - und das geht schon die letzten 6Jahre so.
---
cmY!, 11.01.2010, 02:25 Uhr, zitieren csde
Ja, Stromsparend in Windows wo man eigentlich zu gut 90% der Zeit ist.
Nvidia sieht da momentan kein Land und mit dem Fermi der angeblich knapp 300 Watt zieht ist es auch fraglich obs bei den grünen besser wird.
80 Watt? Häää? Keine einzige aus der HD 5000er Serie frisst so viel im Idle. Selbst die 5790 mit zwei Chips frisst max. 45 Watt! Das hat die 4850 damals IDLE gebraucht, mit EINEM Chip wohlgemerkt.

5750: max. 17 Watt Idle
5770 max. 22 Watt Idle
5850: max. 19 Watt Idle
5870: max. 21 Watt Idle
5970: max 45 Watt Idle

Kein Wunder dass Karten unter Last immer mehr Strom verbrauchen, die Leistung steigt ja auch expotentiell!!
Wenn du es nicht brauchst, nimm halt ne Chipsatzgrafik die vielleicht 10 Watt und Vollast braucht.

Ich hab so das Gefühl du verlangst irgendwelche Wunder von Nvidia und ATI.
---
Affentütü, 11.01.2010, 04:42 Uhr, zitieren csde
So, jetzt hats mich interessiert, was du für ein System im Profil angegeben hast. http://my.mods.de/1249114

Prozessor: AMD PHII 955 @4x3.98GHZ (standard Vcore)
Arbeitsspeicher: 8192 G-SKILL RIPJAWS 7-7-7-21 1TGanged @1604MHZ (1.657V)
Mainboard: DFI Lanparty JR. M3h5 (NZXT Rogue darkblue)
Festplatte: 3x1TB Spinpoint F3 als Filesystem (2 davon @RAID0)
Betriebssystem: Win7 x64 >< BT4beta x64 >< UB9.04x64
Maus: Kugelmaus (kein Scherz smiley
Grafikkarte: ATI 5970@2*5870 (2x8Mod)+3300/On+NVIDIA 8800GT (PhysX+Cuda+BT4)
Monitor: 21" Hansol RöööRe+Samsung 2494lw
CPU Kühler: Noctua NH-U12P (2x120mm)
Eingabe: G19 (Geschenk xD)
PSU: Superflower Amptac 850W

Und DU beschwerst dich über einen hohen Stromverbrauch?
Ich glaub ich lach mich tot.

Danke für den Lacher, jetzt kann ich gut einschlafen.
CPU bis ans Limit übertaktet und eine Grafikausstattung, welche die Workstation bei mir auf der Arbeit blass vor Neid werden lässt.

Ganz großes Kino.
---
Affentütü, 11.01.2010, 04:58 Uhr, zitieren csde
Erstmal smiley

Erstens ist das System für mehr als zum reinen Spielen gedacht (sieht man denke ich) und zweitens ist genau das der Grund warum ich so auf den Stromhunger anspreche.

Macht ja wenig Sinn sich über steigenden Energiehunger zu beschweren wenn man immer noch mitnem MMX233er und ner 3dfx Karte unterwegs ist.

Was eigentlich gemeint war ist das ich getrost auf ein wenig Leistung verzichten könnte wenn dann der Stromhunger ein wenig zurück gehen würde.

Das die Fermis so viel Strom fressen ist in meinen Augen eben ein Unding - da würd ich lieber auf die erhofften 10% Mehrleistung im Doubleprecision verzichten wenn ich wüsste das die Karten nicht selbst genau so viel brauchen wie der gesamte Rest des Systems (inklusive Monitor)

Im allgemeinen ist es doch so das man langsam mal umdenken sollte. Selbst unsere Autohersteller schaffen es mittlerweile V10 Motoren mit 500PS zu bauen die auch mit 10Litern auskommen, das war bis vor ein paar Jahren noch ganz anders. Allein die Hirnrissigkeit seitens ATI eine Karte auf den Markt zu bringen (HD5970) die mit ihrer Leistungsaufnahme gerade mal eben so um 6 Watt niedriger liegt (bei Standard Taktung) als überhaupt erlaubt wäre (300Watt) finde ich ein Unding.

Da du mein System angesprochen hast, die 4 Kerne laufen nur auf 3.98GHZ wenns gebraucht wird, ansonsten genügt sich das Wunderwerk bei 1.1volt ein glattes GHZx4 - und die Karten stecken zwar im Rechner aber der Windows Monitor an der Onboardgraka - fürs surfen und Musikhören/Filme gucken "braucht" mein PC weniger als ein "gutes" Alienware Laptop.

Das die Grafikkarten so gesehen weniger brauchen als von mir behauptet sehe ich ein, bin da von meinem PC ausgegangen und die Werte hier übersteigen die Testwerte. Obs ein Darstellungsfehler ist/am Mod liegt weiß ich allerdings auch nicht.

Freut mich aber das du gut schlafen konntest, wenigstens eine gute Tat.
---
cmY!, 11.01.2010, 10:29 Uhr, zitieren csde
Frage mich gerade wie du die 5970 gekauft hast. Ist in keinen PC-Geschäft verfügbar, bei Online-Shops auch nicht.

Mach mal nen Screenshot mit GPU-Z mache, will mir das Ding mal im Detail anschauen. Und von der CPU auch, 4Ghz ohne VCore erhöhung..is klar, bei dir läuft er dann mit ca. 1,45V. Aber wieso du über den Multi erhöht hast...

Das selbe für den RAM. Spannung erhöht? Reduziert nur die Lebenszeit mehr nicht.
Und die Lantenzen und Speichertakt passen überhaupt nicht. 1333 auf 1604 und dann mit 7-7-7-21...naja
---
Kalle die Banane, 11.01.2010, 11:37 Uhr, zitieren csde
darf ich mal ganz doof etwas fragen?

wenn man die cpu übertaktet ... braucht sie dann nicht mehr strom?
wenn man die gpu übertaktet, braucht sie dann nicht mehr strom?
wenn man die ram übertaktet, brauchen die dann nicht mehr strom?

also versteh ich dich nicht cmY! ... macht irgendeine deiner aussagen sinn?

du willst von nvidia und ati, dass sie auf leistung verzichten, um strom zu sparen, weil du damit gut leben könntest ... auf der anderen seite reicht dir die leistung deines eigenen systems absolut nicht aus, weshalb du es übertaktest und somit mehr strom verbrauchst ...

was denn nun? leistung und strom verbrauchen oder keine leistung und kein strom verbrauchen? irgendwie passt das alles bei dir nich ganz zusammen.
---
kackagentin, 11.01.2010, 12:46 Uhr, zitieren csde
Grafikkarten werden immer effizienter, sehr schön zu sehen bei den Messungen von HT4U: http://ht4u.net/reviews/2009/amd_ati_rad...


Und natürlich brauchen übertaktete Komponenten mehr Strom, vor allem wenn sie wärmer werden als zuvor und besonders wenn mehr Spannung angelegt wird.
---
|DommE|, 11.01.2010, 13:21 Uhr, zitieren csde
Zum ersten: Die Karte habe ich am 4.12.09 über cool-prices.nl bestellt und per Vorkasse bezahlt (Angebotspreis waren 529.92, habe sie aber erst seit vorletztem Freitag da und auch erst seit diesem Samstag im PC (endgültig, Kollege wollte seine durchgeschmorte 2900xt bei dem Mistwetter net vorher vorbei bringen, brauchte ja den 8Pin Connector, gibts nirgends zu kaufen >.
---
cmY!, 11.01.2010, 13:51 Uhr, zitieren csde

  Seite: [1] [2] [3]

 

 

Dein Kommentar?

Um ein Kommentare abzugeben musst du eingeloggt sein.



Noch kein mods.de Account?