Screen-O-Rama
Superman MEC
Community Steam Community IRC BF2 Forum Willkommen auf battlefield2.net. [
] Login
     
 
Newslogo

WHN - Die wöchentlichen Hardware-News
|DommE|, 16.03.2010, 16:10 Uhr


Filme in HD bald über die PS3 zu kaufen/mieten

Sony hat mit den sechs großen Filmstudios 20th Century Fox, Walt Disney Pictures, Paramount Pictures, Sony Pictures Entertainment, Universal Pictures, and Warner Bros Verträge abgeschlossen, die den Verkauf und die Vermietung von Filmen in high definition über das PlayStation Network erlauben.

Starten soll das Angebot vorerst nur in den USA, allerdings wurde auch angekündigt, daß der Dienst bald in Großbritannien, Deutschland, Frankreich und Spanien angeboten werden soll.

HD Filme über die PS3 kaufen/mieten



Logitech G110 Review

Computerbase hat sich den Nachfolger der Logitech G11, die Logitech G110 näher angeschaut und auf ihre Alltags- und Spieletauglichkeit überprüft, immerhin verkauft Logitech die G110 als "Gaming Keyboard".

Die Tastatur kommt ohne Display daher, aber mit Tastenbeleuchtung und Multimedia- und Sondertasten für einen leichten Zugriff auf abgespeicherte Makros. Diese werden über die Software angelegt, die für Spiele Profile anlegt.

Bemängelt wurde von Computerbase das Schreibgefühl, die ungleichmäßige Beleuchtung und die teilweise wackeligen Tasten. Für ca. 65Euro erfüllt die Tastatur die Erwartungen, ist aber in keinem Bereich heraus ragend, oder etwas Besonderes.

Logitech G110 Review



PlayStation Move vorgestellt

Sony hat den eigenen Bewegungscontroller mit Namen Playstation Move vorgestellt.
Das System setzt auf ein ähnliches Konzept wie man es schon von der Wii kennt, allerdings erweitert um die PlayStation Eye-Kamera, die zusätzlich die Position des Controllers im Raum erkennen und umsetzen soll. Grob gesehen kombiniert Sony die Ansätze von Nintendos Controller mit Microsofts Projekt Natal, daß ohne Controller und nur über eine Kamera Informationen erhält.

Für einige Spiele wird auch noch ein zweiter Controller, Playstation Move Sub-Controller, benötigt, der über einen Analogstick, Richtungstasten, und vier Tasten verfügt. Alternativ könnte man auch einen regulären PS3-Controller einsetzen, denn es wird die gleiche Bewegungserkennung benutzt. Allerdings dürfte der Sub-Controller mit einer Hand deutlich angenehmer zu bedienen sein. Bei Gametrailers gibt es eine Demonstration mit dem Spiel SOCOM 4 zu sehen.: Link

Im Herbst 2010 wird man Playstation Move kaufen können und Sony verspricht bis März 2011 20 eigene Spiele, dazu kommen noch 36 Partner, die Sony für ihre Technologie gewonnen haben will.



Xbox setzt auf Downloads, nicht auf Blu-Ray

Microsoft hat erneut einem Blu-Ray Laufwerk in der Xbox 360 eine Absage erteilt. Statt dessen sehe Microsoft in der Zukunft den Verkauf und Vertrieb über Downloads als Ersatz für die Auslieferung der Spiele auf DVDs. Die Diskussion war erneut aufgekommen, weil Capcom verlauten lies, daß die Xbox 360 Version von Lost Planet 2 auf Grund des geringen Speicherplatzes einer DVD mit weniger Inhalt auskommen muß. Link

Microsoft hat sicher nicht unrecht mit der Einschätzung, daß in der Zukunft Downloads den Vertrieb mit physikalischen Medien überflüssig machen wird, man sieht ja an Plattformen wie Steam, daß diese erfolgreich sein können. Ob man aber als Hersteller einer Konsole, die in ihrer günstigsten Version ohne Festplatte ausgeliefert wird, damit auf das richtige Pferd setzt, wird sich noch zeigen müssen.

Microsoft: Xbox doesn´t need Blu-Ray



Wie funktioniert eine Grafikengine?

Beim 3DCenter ist ein Artikel veröffentlicht worden, der die Grundlagen einer Grafikengine erklärt. Unter anderem welche Informationen für ein einzelnes Bild notwendig sind, wie diese Informationen verwendet werden, um ein Objekt darzustellen und welche Tricks zum Einsatz kommen, um 3D-Grafik in Echtzeit überhaupt möglich zu machen.

Ein Einblick in die grundlegende Funktionsweise von Grafikengines



AMD mit 3D und Entwicklersupport

Auf der Game Developers Conference (GDC) hat AMD einen eigenen Gegenentwurf zu Nvidias "The Way it´s meant to be played" (TWIMTBP) Programm vorgestellt. AMD Gaming Evolved soll ebenso wie TWIMTBP für eine bessere Qualität von Spielen sorgen, indem AMD die Entwickler mit Tools, Techniken und Testumgebungen versorgt.
Als Beispiel: Nvidia bietet den Entwicklerstudios kostenlos umfangreiche Tests auf verschiedensten Hard- und Softwarekonfigurationen an, um Bugs in Verbindung mit der eigenen Hardware aufzuspüren und zu beseitigen.
Da AMD in dem Bereich Entwicklerkontakt Nachholbedarf hat, eine erfreuliche Ankündigung, die dem Spieler und Käufer nur zu gute kommen kann.

Ebenfalls dem Spieler zu gute kommen soll Open Stereo 3D, AMDs Gegenentwurf zu Nvidias 3D-Vision. Im Gegensatz zu Nvidia stellt AMD nicht ein fertiges Paket aus Grafikkarte, Treiber, Bildschirm und Shutterbrille vor, sondern will einen halbwegs offenen Standard schaffen, indem über den Treiber unterschiedliche 3D-Techniken unterstützt werden und Partner im Open Stereo 3D Programm eigene Hardware wie passende Bildschirme und 3D-Brillen anbieten können.
Ich bin gespannt welcher Ansatz die besseren Ergebnisse liefert, sowohl in der Darstellungsqualität, als auch bei den Verkaufszahlen.

AMD Gaming Evolved
Open Stereo 3D



GTX 480 nur mit 480 Kernen?

Laut Gerüchten von BSN* soll in Nvidias zukünftigen Flaggschiff kein voller GF100 mit 512 Kernen stecken, sondern eine auf 480 Kerne beschnittene GPU. Als Grund dafür kann man die Probleme bei Auftragsfertiger TSMC mit dem 40nm Prozess vermuten, was in Kombination mit dem Chipdesign von Nvidia dazu führt, daß scheinbar kaum ein fehlerfreier GF100 produziert werden kann.
Ein vollwertiger GF100 könnte u.U. also erst im Herbst nach einer erneuten Überarbeitung des Chips kommen, wenn die Gerüchte über die 480 Kerne überhaupt stimmen sollten.



Preise von OnLive in den USA bekannt

OnLive ist ein Spiele-Streaming-Anbieter, der Spiele in eigenen Serverfarmen berechnen läßt und die Videoausgabe über das Internet zum Anwender streamt. Somit kann man auch auf einem schwachen PC ohne teure spieletaugliche Hardware Spiele wie Crysis Warhead erleben. Der Anwender erhält die Bilder als komprimierten Videostream über den Browser am PC, oder über eine Set-Top-Box am Fernseher.
Ein Problem stellt die Verzögerung dar, denn die Eingabesignale müssen vom PC zu OnLive übermittelt werden und die Reaktion darauf wieder über das Internet zurück zum Anwender geschickt werden. So wird man für schnelle Shooter entweder eine exzellente Internetverbindung benötigen, oder sollte lieber bei Strategiespielen bleiben.

Auch die Kosten sind nicht ohne, 15$ soll allein der Dienst an sich pro Monat kosten und die zusätzlich anfallenden Kosten für die einzelnen Spiele sind darin noch nicht enthalten. Bedenkt man die durch die Komprimierung schlechtere Bildqualität, die Nachteile durch die Verzögerung und eben die Kosten, scheint das Konzept weder für Gelegenheitsspieler, noch für passionierte Gamer interessant. Ob OnLive auch außerhalb der USA angeboten wird, hängt wohl vom wirtschaftlichen Erfolg ab, ich bin gespannt.

Preise von OnLive in den USA bekannt


  Seite: [1] [2] [3] [4] [5] [6]

 

G110 review: Hübsch im GGsatz zur G11 die "kastriert" aussah, aber leider viel zu teuer - und nicht mal Anti-Ghosting explizit beschrieben.

XB360: Achja, MS User haben ja alle ne 16k-100ker Standleitung und 50TB Festplatten, ich vergaß. Warscheinlich wäre der Imagefaktor zuerst aufs "falsche" Format gesetzt zu haben einfach zu riesig, Egomanen.

Zu ATI: Nice work, sowas brauchen wir im Gegensatz zu vollkommen unspielbaren 60Euro Toptiteln - witzigerweise aber nach schnellem ATI reagieren 10-20% mehr Performance als die Nvidia Derivate smiley

GTX480: Das war nach den bekanntwerden der Yieldraten seitens TSMC logisch wenn die Karten noch dieses Jahr (in ausreichender Stückzahl) fertig gestellt werden sollten smiley Nimmt sich aber sicher auch nicht so wahnsinnig gegenüber der Konkurrenz, und bleibt zu hoffen das NV auch wegen angeblichen "Prioritätsbonus" bei TSMC anständige Verfügbarkeit zustande bringt.

Games on Demand - hat was.
Schön geschrieben wie immer, danke, aber wo sind die Intel 6Kerner und die Gerüchte zur Verwendung im neuen MacPro smiley *Spass beiseite*

Alles in allem doch sehr interessant..
---
cmY!, 16.03.2010, 16:34 Uhr, zitieren csde
@cmY!
nach wie vor bleibt die dvd die bessere alternative zur Bluray. Du brauchst dich einfach nur fragen wie spielefähig eine Bluray ist und diese frage kannst du dir ganz einfach damit beantworten, indem du schaust, ob die playstation 3 spielbar ist OHNE die spiele zu installieren!

bluray ist eine der denkbar schlechtesten alternativen gewesen, welche es bei großen datenmengen gab ... dank sony marktstrategien, unter dennen vorallem die ps3 kunden leiden mussten hat es sich allerdings durchgesetzt. aber nur weil es sich durchgesetzt hat, ist es noch lange nicht besser!
---
kackagentin, 16.03.2010, 16:41 Uhr, zitieren csde
davon ab hat es vorallem in diesem fall nichts mit sturheit zutun, dass microsoft weiterhin auf bluray verzichtet.

nicht nur, dass die bluray nochnicht genug geschwindigkeiten entwickelt um spielefähig zu werden, man müsste WIEDER ein externes laufwerk nachkaufen und ob DAS bei den kunden auch nur ansatzweise ankommt? nachdem das HD-DVD laufwerk bereits gescheitert ist? da werden sich die user wohl fragen was der sinn ist x verschiedene laufwerke an eine KONSOLE (das ist kein pc, da will man keine peripherie ausser controller und maximal lenkrad haben)

letztenendes müssten die spiele eh auf die festplatte kopiert werden ... also ob jetzt per download oder per bluray ... die festplatte wird in beiden fällen gebraucht ...
---
kackagentin, 16.03.2010, 16:47 Uhr, zitieren csde
Also von 4 guten Freunden hat !!jeder ne Tastatur und ne Maus anner PS3 - soviel zum Thema kein Bock auf Peripherie.

Und das MS trotz nicht wechselbarer Festplatten und sowieso Online Bezahldienst Xlive trotzdem noch auf Downloads setzt hat weniger mit der schlechten Performance von BD als vielmehr mit Geldgeilheit zu tun.

Als PS3 Benutzer kann ich:

Ein OS laufen lassen für Text/Internet/Chat(Linux)
Die festplatte ohne Jahrelange Flasherfahrung mit Laufwerken wechseln und muss keinen Bann fürchten
BDs gucken
Kostenlos bei einer ehemals 600Euro Konsole meine 70Euro Spieletitel im Multiplayer spielen

Und jetzt frag dich mal warum Sony diese Buggigen Doofen viel zu lahmarschigen BDs genommen hat und nicht HDDVD.

Desweiteren werden Xbox Titel mittlerweile beschnitten weil auf ne DVD nichts mehr draufpasst (Bei gleichzeitigen ReleaseTiteln auf verschiedenen Plattformen). Das was man als Sony Nutzer mit 60-70Euro bezahlt hat ist komplett - MS verlangt 10Euro für "Bonusmaterial" welches schlichtweg einfach keinen Platz auf der DVD hatte, und dazu noch Kohlen das man das Game im MP spielen darf. Ich bitte dich.

Mag ja sein das man alles Spiele auf die HDD kopieren muss (wobei ich das mal in Frage stelle), nur mit weniger als 500mbit denke hast du nur Nachteile wenn du was Online erwirbst - wenn du deine Konsole mit mehr als 10Spielen fütterst ist jede Xbox voll... Und jedes mal 2Tage runterladen nur wegen "ich hatte mal wieder Lust auf" ist doch scheisse.
---
cmY!, 16.03.2010, 16:57 Uhr, zitieren csde
@kackagentin

Könnte es vielleicht sein, daß bei der PS3 Daten auf die Festplatte installiert werden, damit man nicht unnötig lange den Ladebildschirm sehen muß, das Laufwerk geschont und die Lautstärke klein gehalten wird? ;)
Die Blu-Ray hat übrigens bei 4x Geschwindigeitk Datenübertragungsraten, die eine DVD erst bei 12x erreichen würde. Von zu langsam kann also keine Rede sein. ;)

Die HD-DVD hätte ich im Nachhinein dank fehlender Regionalcodes bevorzugt. Ich bezweifle aber, daß es für den normalen Endkunden einen Unterschied gemacht hätte, wenn sich die HD-DVD durchgesetzt hätte.
---
Tjodalv, 16.03.2010, 17:00 Uhr, zitieren tf2
schön, dass du die "vorteile" der ps3 kennst, hier gehts aber um die bluray ... du argumentierst, dass microsoft egoman ist, weil sie die bluray nicht einsetzen, dabei ist auf bluray verzichten das beste was sie machen können.

was du hier als "beschnitten" und "bonusmaterial" anpreist, ist so auch nicht korrekt ... die sony-kinder haben immer schon argumentiert, dass z.b. metal gear niemals auf der xbox rauskommen wird, weil der kontent dafür zu massiv ist ... kojima hat dem wiedersprochen! auf der xbox ist ALLES was auf der ps3 möglich ist auch möglich! evtl mit dvd wechsel verbunden, aber nichts was die ps3 spieletechnisch bietet ist auf der xbox nicht auch möglich.

ich will auch mal ein kleines beispiel nennen, wo sony einer spielefirma viel geld bezahlt hat, damit bonuscontent exklusiv auf der ps3 rauskommt ... batman:aa ... denkste nur, weil die zusätzlich als joker ne zusatzchallenge teuer erkauft haben ist die bluray plötzlich überlegen? ich will garnicht wissen wie das bei anderen titeln aussieht mit dem "bonuscontent" und wieviel geld da geflossen ist ...

und an welcher stelle und in welchem spiel microsoft geld für downloads verlangt, welches du auf der ps3 umsonst bekommst kannste mir gerne mal zeigen ... soweit ich weiss existiert sowas nicht und solange du mir sowas nicht explizit nennen kannst ist es auch nur ein fanboy argument.


zu deinem argument mit "tagelang runterladen" bringe ich einfach mal hervor, dass du bei xbox live einfach mal fullspeed bekommst ... ein spiel mit 7gb ist mit einer 16.000 leitung nach optimal 1h fertig geladen, längstenfalls dauert es 2h, je nachdem was DEINE leitung hergibt. da man jedes ps3 spiel auch installieren MUSS und dieser vorgang gerne 20 minuten dauert, ist hier nicht so ein extremer zeitunterschied zu sehen ...

aber ist schon recht, wo es geht gegen microsoft hetzen smiley
---
kackagentin, 16.03.2010, 17:15 Uhr, zitieren csde
@tjodalv
wenn also der inhalt der bluray auf festplatte gezogen werden muss, damit diese ladezeitentechnisch und speedtechnisch spielefähig wird, ist dann die bluray an sich für spiele möglich? würde man dieses auf festplatte kopieren dann nicht als OPTION anbieten, so wie auf der xbox? man MUSS die spiele installieren, weil die bluray offensichtlich zu langsam ist ... an welcher stelle es genau ist weiss ich jetzt nicht, aber aus einer metal gear diskussion habe ich herausgeleden, dass die bluray beim wechsel der layer und auch sprüngen auf der bluray selbst defizite aufzuweisen hat.

und zu deinem bluray 4x = dvd 12x .... xbox hat dvd 12x, playstation 3 hat bluray 2x ... hmmm ... VIELLEICHT wäre die bluray tatsächlich spielefähig gewesen, aber ich dreh den spieß jetzt einfach mal um ...

SONY HAT FÜR EIN PAAR LÄPPISCHE KRÖTEN MEHR PRODUKTIONSKOSTEN ALLE USER AUF IMMER MIT EINER INSTALLATIONSPFLICHT GESCHADET.

ihr seht ... nicht nur microsoft will anscheiend geld sparen, sondern auch sony will geld sparen. microsoft tut es indem sie auf bluray verzichten, auf das wohl eigentlich alle verzichten können, sony tut es indem sie auf schnelle laufwerke verzichten, was alle user zur installation zwingt ...

man kann diesen krieg wohl ewig weiterführen ...
---
kackagentin, 16.03.2010, 17:27 Uhr, zitieren csde
ich werde jetzt jedenfalls final fantasy 13 auf der 360 weiterspielen und in den mittlerweile 70h zeit die ich in der welt verbracht habe und gesüchtelt habe, haben mir die 2 diskwechsel nicht wehgetan.

alle 23h einmal zur laufwerkslade greifen und die disk austauschen hat noch niemandem weh getan smiley und wenn ein mamutprojekt wie final fantasy 13 auf der xbox 360 möglich ist und auch schon davon gesprochen wird FF XIV auf der xbox zu releasen, kann man getrost sagen, dass die volumenbegrenzung einer DL-DVD kein gutes argument für bluray ist.
---
kackagentin, 16.03.2010, 17:40 Uhr, zitieren csde
ganz ehrlich? Solche Diskussionen mit dir sind mir zu doof. Du bist warscheinlich son F5 Kind was wartet bis einer was schreibt um dann hastig deine Gegenargumente mit persönlichen Anfeindungen loszulassen? Hast du eigentlich kein ausgefülltes Leben oder so?

Ich habe ausschliesslich behauptet das ich es dreckig finde für 600Euro ne Konsole zu kaufen und dann pro kastriertem Spiel noch Geld für den Multiplayer und angebliches Bonusmaterial zu bezahlen was man auf anderen Plattformen kostenlos bekommt.


Es gibt mehr als genug Beispiele das PS3 Besitzer zusätzliche levels/Boni u.ä. haben - auf dem PC vielleicht nicht, dafür kann man da 1,2fix neue Maps/Mods runterladen (die keinen Cent kosten) alles was bei MS nicht zwangsläufig dabei war kostet zu 99% - dafür das ich da eh neben meiner (wie du ja voraussetzt) Telefonleitung noch den Service bezahle überhaupt mit der Konsole online was anfangen zu können lassen wir mal raus.

Desweiteren hat sicherlich nicht jeder eine 16000er Leitung, sei froh das du im Einzugsgebiet wohnst - der üblich Konsolero ist zwischen 12 und 30 Jahren alte und hat nicht immer Internet, deiner Rechnung nach müsste dann ja - um gleichberechtigung an den Tag zu legen Sony einen BD Stand und MS eine Dockingstation für die HDD im Mediamarkt haben oder wie?

Wer eine Konsole kauft ist eh gebeutelt was Extras/Zusatzfunktionen angehen, deshalb heißt es ja aber auch Konsole und nicht MiniPC.
---
cmY!, 16.03.2010, 17:49 Uhr, zitieren csde
wann hat die xbox 360 ganze 600Euro gekostet? diese preise hat die ps3 gerademal zur markteinführung hervorgebracht und kein einziges spiel ist tatsächlich aufgrund der kapazitäten kastriert.

einziges richtiges argument dort ist, dass du für multiplayer bezahlen musst.

genug beispiele für ps3 umsonst und xbox 360 kostenpflichtig ... und wieder nicht ein konkretes beispiel, stattdessen die vollkommen aus der luft gegriffene zahl "99% kostenpflichtig" ... sorry, aber wenn ich ein neues spiel einlege wird zuerst online nach zusatzkontent gesucht, welches ich vor dem ersten spiel noch installieren kann und ich habe bei gut 90% KOSTENLOSEN KONTENT, welches unter anderem auch levels maps, zusatzmissionen, sknins und alles mögliche umfässt. allgemein zählt, was es bei xbox live umsonst gibt, gibt es auch bei psn umsonst ... was es bei xbox live kostenpflichtig gibt, gibt es auch bei psn kostenpflichtig undzwar zum SELBEN preis! ausnahmen sind seltenstens vorhanden und wenn, dann lediglich durch geldzuschüsse der jeweiligen konsolenhersteller, sprich SONY UND MICROSOFT GLEICHERMASSEN!

ps: für umsonstkontent braucht man nur xbox live SILBER, welches kostenlos ist, sprich NULL kosten entstehen.

schönes internetargument immer ... allerdings sollte immer beachtet werden, dass games on demand eine option darstellen ... wer eine dvd in den händen halten will oder kein internet hat wird auch weiterhin in den laden gehen können, um sich das spiel zu kaufen ... ein games on demand ausbau wird in den nächsten jahren jedenfalls kein spiel aus der theke verdrängen.
---
kackagentin, 16.03.2010, 18:08 Uhr, zitieren csde

  Seite: [1] [2] [3] [4] [5] [6]

 

 

Dein Kommentar?

Um ein Kommentare abzugeben musst du eingeloggt sein.



Noch kein mods.de Account?